Hier finden Sie unser gesamtes Sortiment

Senf hat viele Leben

ANNAMAX Senferei in Bad Aussee

Senf ist mehr als nur ein treuer Begleiter für Würstel und Co. Rainer H. Baumgartner schenkt ihm ein neues Leben. Denn er kredenzt Senf in mehr als 20 Geschmackssorten, die allesamt den Gaumen überraschen und erfreuen. Das gelingt auch deshalb, weil bei ihm jedes Glas Senf reine Handarbeit ist.

Was bietet die ANNAMAX Senferei an?

Senf in vielen Geschmacksrichtungen: An jeder Geschmackssorte hat Rainer H. Baumgartner viele Wochen getüftelt – am Kochtopf und am Mahlwerk. Dass sein Senf so aromatisch schmeckt, liegt an der Verarbeitung: Baumgartner erhitzt den Senf nicht über 30 Grad so wie die meisten Hersteller, sondern setzt das Kaltmahl-Verfahren ein. So bleiben alle natürlichen Aromen und wertvollen Wirkstoffe der Gewürz- und Heilpflanze erhalten.

Handarbeit. Rainer H. Baumgartner ist ein Handwerker wie aus dem Bilderbuch, denn er macht alles selbst. Er kreiert die Rezepturen und füllt jedes Senfglas von Hand ab. Zum Abschluss versiegelt er es mit rotem Wachs. „Da segne ich den Senf nochmal, bevor ich ihn aus meinen Händen gebe“, meint er lächelnd.

Steirersenf: Er ist der Beliebteste von allen seinen Senfen. „Die Rezeptur war eine Eingebung“, sagt Rainer H. Baumgartner, „da ging alles ganz leicht – wie wenn sie mir von oben zugefallen wäre.“ So himmlisch die Entstehung, so ausgewogen ist der Geschmack, der mit Kürbiskernen, Äpfeln, Kren, Waldhonig und Natursalz von der Steiermark erzählt und zu vielen anderen kulinarischen Geschmäckern passt: der herzhaften Jause, dem eleganten Käsebrot oder auf ein mollig weiches Ei. Sein Chili-Senf wiederum schmeckt fruchtig und feurig und spielt seine Stärken am besten bei fleischlichen Genüssen aus. Ganz anders: der Waldhonigsenf. Er kommt süß und malzig daher, sein schönes Säurespiel sorgt dafür, dass der Geschmack lange am Gaumen lebendig bleibt, was für Senf übrigens ganz außergewöhnlich ist.

Der Film zum Senf

Wofür steht die ANNAMAX Senferei?

Für Leidenschaft: „Wenn mich etwas interessiert, kann ich sehr leidenschaftlich werden“, sagt Rainer H. Baumgartner. Diese Leidenschaft schmeckt man im Senf. Und auch sein Feinsinn ist darin verborgen. Vor allem aber die Freude am Geschmack und daran, wie man kulinarische Genüsse miteinander verbindet.

Fürs Beste. „Für meine Senfe ist das Beste gerade gut genug“, sagt Rainer H. Baumgartner und meint damit seine Zutaten. Denn er verarbeitet nur das Beste und das Echte. Der Waldhonig in seinem Senf kommt wirklich aus dem Wald und die Wachauer Marillen aus der Wachau. Und obwohl Senf auf der ganzen Welt wächst, verwendet er nur Senfkörner, die von österreichischen Bauern stammen.

SENFEREI ANNAMAX

St. Agatha 38
4822 Bad Goisern am Hallstättersee
AUSTRIA

Tel.: +43 6135 50 723
info@senferei.at

ÖFFNUNGSZEITEN:

Dienstag bis Samstag 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr

www.senferei.at